BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
04207 6093864
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Badminton: Alles gegeben und trotzdem verloren

27. 02. 2020

Untentschieden und Niederlage für TSV Bassen Badminton

 

Zum letzten Spieltag ging es in die heiligen Hallen des TSV Ottersberg. Hier traf die Mannschaft des TSV Bassen Badminton auf den Tabellenersten MTV Riede und auf den Ortsrivallen TSV Ottersberg.

 

Im ersten Spiel gegen den MTV Riede gingen die Herrendoppel an den Start.

 

Das 1. Bassener Herrendoppel Lorenz/ Heemeier konnte sich klar in 2 Sätzen gegen Ozegowski / Bielefeld mit 21:16 und 21:16 durchsetzen. Das 2. Herrendoppel aus Bassen mit Migowsky / Lindenau verlief dagegen etwas schwieriger. Hier ging es über 3 Sätze. Mit 21:15, 9:21 und 17:21 konnten  dann letztendlich die Bassener das Spiel für sich verbuchen.

 

In den Einzelspielen konnte nur Jens Heemeier einen Sieg verbuchen. Alle anderen Einzel gingen klar an MTV Riede. Somit entschied das Mix über Unentschieden oder Niederlage. Hier konnten sich durch ein hart erkämpftes Dreisatzspiel letztendlich die Bassener  durchsetzen.

 

Somit war das doch sehr überraschende Unentschienden gegen den Tabellenerstern MTV Riede perfekt.

 

Im zweiten Spiel gegen den TSV Ottersberg war dann doch die Luft raus. Hier kam es dann doch sehr überraschend zu einer 5:3 Niederlage gegen den TSV Ottersberg. Trotz der Siege im Herrendoppel Migowsky/Lindenau sowie den beiden Siegen im Herreneinzel LIndenau (Bassen) gegen Wenta (Ottersberg) und Heemeier (Bassen) gegen Otten (Ottersberg) reichte es dieses mal nicht.

 

Somit belegt der TSV Bassen wie in der Vorsaison den 4. Platz in der Hobbyliga.

 

 

 

 

Foto: Mannschaftsbild TSV Bassen Badminton