BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rückstand aufgeholt und Spiel gedreht - 6:2 Sieg beim SV Löhnhorst



Am gestrigen Mittwochabend war unsere 1.Herren zum vorletzten Saisonspiel beim SV Löhnhorst zu Gast und gewann dort nach 0:2 Rückstand noch deutlich mit 6:2. Bereits nach 7 Minuten lag unser Team beim SVL zurück, konnte jedoch nach einem Eckstoß sofort verkürzen. Simon Pals drückte einen Eckball von Mark Moffat in die Maschen (8-) In der 13.Minute erzielte Mark Moffat nach Zuspiel von Jonah Schnakenberg den Ausgleich - 2:2. Und es kam noch besser. In einer spielerisch starken Phase unserer Jungs erzielte Marlon Richert nach Alleingang sogar den Führungstreffer. Das Spiel war gedreht. 3:2 (23.) Marlon traf damit erstmalig in einem Pflichtspiel. Und es kam noch besser. 5 Minuten nach dem Wiederanpfiff verlängerte Marlon per Kopf eine Kopfballvorlage von Simon Pals zum 4:2 ins SVL-Gehäuse - 4:2 (50.) Unser Team hatte jetzt die Spielkontrolle und ließ keine Chancen des Gegners mehr zu. Nach einem vermeintlichen Foulspiel des SVL-Keepers an Mark Moffat zeigte der Schiri auf den Punkt. Justin Hülsmann traf per Strafstoß sicher zur Vorentscheidung. 5:2 (85.) Den Schlusspunkt setzte dann Lukas "Harry" Zerrenner kurz vor dem Abpfiff. Nach Vorarbeit von Mark Moffat traf "Harry" zum 6:2. Mit diesen 3 Punkten ist der Klassenerhalt nun auch rechnerisch in "Sack und Tüten". .